Ringlicht richtig einsetzen: Wer braucht es?

Ringlicht richtig einsetzen – Man könnte meinen, dass ein Ringlicht ein weiteres unnützes Gadget ist, welches man nach dem Kauf sowieso nur in einer Ecke verstauben lässt. Wofür sollte man auch ein Ringlicht noch kaufen? Wer braucht ein Ringlicht und wie setzt man es richtig ein? Nun, wenn Sie so denken, dann sollten Sie es sich einmal den folgenden Beitrag durchlesen und sich Gedanken machen. Denn ein Ringlicht ist nicht nur ein Gadget, sondern ein starkes Tool, welches die Qualität Ihrer Foto- und Videoaufnahmen stark anheben kann. Und zwar egal mit welcher Kamera Sie aufnehmen.

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen 2 Zielgruppen, die die Qualität Ihrer Aufnahmen mit nur einem Ringlicht auf ein ganz anderes Level bringen können und wie Sie es richtig einsetzen können.

ringlicht richtig einsetzen

Was ist ein Ringlicht?

Ringleuchten sind ein wichtiger Teil der Ausrüstung eines jeden Fotografen. Sie können zwar etwas teuer sein, aber sie sind der Schlüssel, um bei einem Studio-Shooting das Gesicht Ihres Models zum Strahlen zu bringen. Was ist so cool an Ringlichtern? Weil sie wie ein Kreis geformt sind, können Sie Ihr Objektiv durch das Ringlicht halten und so Schatten und Blendung vermeiden, die sonst auf Ihr Motiv fallen würden.

Ringlichter wurden ursprünglich 1952 für Zahnärzte entwickelt, um gut ausgeleuchtete Aufnahmen von den Zähnen der Patienten zu machen. Ein typisches Ringlicht besteht aus Leuchtstoffröhren, aber heutzutage sind viele Ringlichter stattdessen aus mehreren LEDs aufgebaut, wodurch sie länger halten und weniger Strom verbrauchen. Sie können sie sowohl für Dauer- als auch für Blitzlichtaufnahmen sowie für YouTube-Videos verwenden.

Neben Glamour-Aufnahmen können Ringlichter auch für Hochzeiten, Headshots und Porträts aller Art verwendet werden. Sie können einen Ringblitz sogar für Makroaufnahmen verwenden, z. B. für Nahaufnahmen von Blumen, Schmuck und anderen kleinen Objekten, wenn eine herkömmliche Beleuchtung einfach nicht praktikabel ist.

Ringlicht richtig einsetzen

Die gebräuchlichste Art, wie Sie ein Ringlicht richtig einsetzen können, ist mit Ihrer Kamera darin. Bei dieser Art von Beleuchtungsaufbau verwenden Sie das Ringlicht als primäre Lichtquelle, die direkt auf Ihr Motiv gerichtet ist.

Wenn Sie es richtig machen, erhalten Sie ein weiches, diffuses Licht, das Ihr Motiv beleuchtet, ohne die harten Schatten, die von anderen Lichtquellen verursacht werden. Ringlichter sind besonders nützlich, wenn Sie die Aufmerksamkeit auf die Augen Ihres Modells lenken wollen, obwohl sie dafür bekannt sind, „Fanglichter“ zu erzeugen, die unter Umständen ablenkend wirken können. Sie sollten ein Ringlicht vermeiden, wenn Ihr Motiv eine Brille trägt, die das Ringlicht reflektiert oder unerwünschte Blendeffekte erzeugt.

Sie können ein Ringlicht auch auf andere Weise verwenden, z. B. als Haarlicht über dem Kopf des Motivs oder als Hintergrundlicht, um es vom Hintergrund abzusetzen. Da ein Ringlicht eine markante kreisförmige Form erzeugt, wird es nicht oft als alleinige Lichtquelle verwendet, es sei denn, Sie möchten, dass das Gesicht Ihres Modells von Schatten umgeben ist. Meistens werden Sie bei der Verwendung eines Ringlichts für die Fotografie zusätzliche Studioleuchten oder natürliches Sonnenlicht verwenden wollen.

Einsatzmöglichkeiten für Ringlichter: Wer benötigt es?

Ringlicht richtig einsetzen – Neben Porträts eignen sich Ringlichter auch hervorragend für die Produktfotografie, da Sie die Details eines Objekts hervorheben können, ohne Schatten zu werfen. Verwenden Sie den Schwanenhals, um Ihr Ringlicht direkt auf Ihren Tisch oder Arbeitsbereich zu richten. Sie können Ringlichter auch verwenden, um Nahaufnahmen von Tattoos, Schmuck, Augen, Händen und anderen Körperteilen oder Accessoires zu machen.

Tatsächlich verwenden viele Visagisten und Friseure Ringlichter beim Auftragen von Make-up, da sie die gleichmäßigste Beleuchtung bieten. Stellen Sie einfach einen runden Spiegel in der Mitte des Ringlichts auf, wo Sie normalerweise das Kameraobjektiv aufstellen würden. Verwenden Sie ihn, um Ihr Make-up aufzutragen, und tauschen Sie ihn dann gegen die Kamera aus, um Glamour-Fotos für Ihre Instagram-Seite oder Website zu machen.

Ringlichter sind auch nicht nur für Standfotos geeignet. Viele Streamer und YouTuber verwenden Ringlichter, um ihre Videos zu beleuchten. So entsteht ein weicher, schmeichelhafter Look, der nicht viel Aufbauarbeit erfordert und auch dann verwendet werden kann, wenn kein natürliches Licht zur Verfügung steht. In der Regel sollten Sie sowohl das Licht als auch die Kamera auf Augenhöhe halten, aber Sie können auch mit anderen Positionen experimentieren, um den richtigen Look zu finden.

Sieger: Preis-Leistung Neewer Ringleuchte 18 Zoll

103,69 € 109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*

gratis E-BOOK

Die Influencer Formel - E-Book Mockup

gratis E-BOOK