Ringleuchte: Kann mir das eine Hilfe sein?

Die Ringleuchte war Antonia seit geraumer Zeit ein Begriff, befand sich allerdings noch nicht in ihrem Besitz. So stellte sie sich mehrmals die Frage, wozu man ein derartiges Hilfsmittel wirklich brauchen könnte und ob es das, was die Hersteller versprechen, auch einhalten könne. Letztendlich verschwamm der Gedanke an einen Kauf regelrecht wieder und verblasste mit der Zeit. Doch die wiederkehrenden Hindernisse einer mangelhaften Beleuchtung blieben präsent.

Ringleuchte

Die Vorbereitung auf ein Fotoshooting

So begab sich Antonia auf die Suche nach einer Location für Fotos und überprüfte ihre Wohnung auf Herz und Nieren. Um die Auswahl ihrer Outfits hatte sie sich bereits Tage zuvor Gedanken gemacht. Ihre Kleidung gewaschen, ihr Zeit zum Trocknen eingeräumt und sie sorgfältig gebügelt, um sie im Anschluss daran ordentlich gepaart bei Seite zu hängen.

Ihre schulterlangen blonden Haare hat sie einen Tag zuvor gewaschen, damit die Locken am nächsten Tag besser halten. Diesen Tipp hatte sie zuvor bei einer Instagrammerin aufgeschnappt und ihn für gut befunden. Ihr Make-up war fertig, der Lidstrich beim ersten Versuch gelungen und jede ihrer Wimpern war einzeln getuscht. Sie war bis zur Vollendung vorbereitet für die Content-Produktion.

Instagram bietet Raum für eine Ringleuchte

Mit dem perfekten Plan über die Position, in der sie sitzen würde und mit welchen Dekoartikel sie sich umgeben würde, suchte sie erstmals Daheim nach einem geeigneten Licht um den Fotos eine gewisse Professionalität zu verleihen.

Sie wollte auf Instagram mehr Follower erreichen und ihr Ziel war es ein einheitliches Bild in der Summe ihrer Posts zu erschaffen. Doch keine der ausgewählten Örtlichkeiten war geeignet um in einem guten Licht zu stehen.

Zuvor war es der Einsatz einer Story, von dem sie häufiger Gebrauch machte. Sämtliche Aufnahmen waren nur für eine Dauer von 24 Stunden verfügbar und nicht über Jahre abzurufen. In Bezug darauf war sie gänzlich nicht so eitel wie viele es vermuteten. Schließlich verlangten ihre Follower Authentizität und die hat sie ihnen mit Vorliebe geboten.

Doch Authentizität sollte nicht gleichgesetzt werden mit Unprofessionalität. Kein Make-up aufzutragen sollte nicht bedeuten Hautunreinheiten für ewig in dem World Wide Web zu verbreiten. Das animiere nach ihrer Auffassung nicht sehr viele Frauen dazu auf mehr Natürlichkeit zu setzen. Jedes Selbstbewusstsein hatte nun mal seine Grenzen und sie zog ihre Grenze genau an dem Punkt, wo sie anfing auf Fotos schlechter auszusehen als in der Realität.

Welches Licht wirft keinen Schatten?

Eines haben Licht und Schatten gemeinsam, das eine existiert nicht ohne das andere, wo Licht ist, da entsteht auch Schatten und dieses Phänomen lässt sich häufig gegen den Willen des Fotografen einfangen.

Die Aufnahmen professioneller Fotos einer Freundin hatten Antonia dieses Thema zunächst ersparen können. Doch jetzt stand sie hilflos da. Jede Lampe zauberte diesen besagten Schatten auf ihr Bild und nach 20 Aufnahmen verlor sie die Lust und landete auf anderen Kanälen bei Instagram.

Eine Empfehlung, die es verdient hat, empfohlen zu werden

Ein durch den Wunsch nach Ablenkung herbeigerufenes Stöbern führte sie zu einer strahlend glänzenden Haut ohne den Einsatz von Make-up. Es klang nach einer Mischung aus Zauberei und einer erfundenen Wahrheit. Ein Hochwischen in der Instagram Story und ein Klick bei Amazon später, fühlte sie sich irgendwie erleichtert. Sie war eines ihrer längsten Probleme angegangen und erfuhr mehr darüber, wie viele Frauen ihre Arbeit als Influencer durch eine Ringleuchte erfolgreicher haben gestalten können und das Leid zuvor mit Antonia teilten. Doch bis sie selbst ihr Fazit ziehen konnte, musste sie auf ihre neue Errungenschaft warten und vertagte ihre Content-Produktion vehement.

Sieger: Preis-Leistung Neewer Ringleuchte 18 Zoll

103,69 € 109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*

gratis E-BOOK

Die Influencer Formel - E-Book Mockup

gratis E-BOOK